Kirche und Corona - aktuelle Infos

Die außergewöhnliche Lage stellt auch die Kirchen vor große Herausforderungen.
Aktuelle Infos zu "Kirche und Corona" finden Sie auf der Seite des Dekanats Augsburg.

"Die Liebe sagt: Rücksicht auf andere ist wichtiger als die eigene Gelassenheit," so schreibt es Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. 

Es ist uns wichtig, gefährdete Menschen zu schützen und Infektionsketten zu durchbrechen.

Alle Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Aktuelle Informationen finden Sie hier auf der Internetseite.

Die Kirche ist jeden Tag von 15 bis 17 Uhr als Ort des stillen Gebets geöffnet.

Für seelsorgerliche Gespräche steht Pfarrer Bernhard Offenberger zur Verfügung. Sie erreichen ihn unter 0821-51 99 09.

Außerdem wollen wir als Kirchengemeinde unseren Beitrag leisten um Menschen zu unterstützen, die jetzt Hilfe brauchen. Sie können hier angeben, wenn Sie Hilfe suchen oder bieten können.

Ehepaar Schindler ist in dieser Hinsicht ansprechbar. Wenn Sie selbst Unterstützung brauchen (etwa dass jemand für Sie einkauft, damit Sie selbst nicht außer Haus gehen müssen) oder wenn Sie andere Menschen unterstützen können, melden Sie sich bitte bei Schindlers (0170-29 45 160).

Wenn Sie Zeit zur Verfügung haben, um Menschen anzurufen, die jetzt nicht außer Haus gehen können, oder selbst angerufen werden möchten, wenden Sie sich bitte an Pfarrer Offenberger oder an das Pfarramt (0821-80 99 000).

Wenn Sie weitere Ideen haben, welchen Beitrag wir als Kirchengemeinde leisten können, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie eine Email

Einen Beitrag können Sie alle leisten: Beten Sie für Menschen, die krank sind, für Menschen, die Angst haben, für Menschen, die alleine sind, für unsere Welt.

Anregungen dafür, wie "Kirche von zu Hause" geht, finden Sie unter anderem auf der Seite der EKD.

Und bleiben Sie gewiss: "Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit." (2. Timotheus 1,7)